Weltqualitätstag 2020

Mitgliederversammlung und Qualitätsforum 2020 des QVH e.V. dieses Jahr online!
An die Mitglieder des QVH e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren,
die Corona‐Krisensituation, die daraus resultierenden Risiken während der Anreise und bei einer Präsensveranstaltung sowie die vielfach bestehenden Reiseeinschränkungen haben zu der Entscheidung geführt, die QVH‐Mitgliederversammlung und das Qualitätsforum 2020 in diesem Jahr ausschließlich virtuell stattfinden zu lassen. Wir möchten sie deshalb schon jetzt zur

Mitgliederversammlung des Qualitätsverbundes Hilfsmittel e.V. am
12. November 2020, in der Zeit vom 10.00 bis 11.30 Uhr einladen
.

Die Agenda für die Mitgliederversammlung und die Zugangsdaten für diese Online‐Mitgliederversammlung werden wir ihnen noch rechtzeitig vor der Versammlung zumailen.

Auch das diesjährige QVH‐Qualitätsforum findet am 12. November 2020 in der Zeit von 14.00 bis 16.30 Uhr ausschließlich virtuell statt.

Nachstehend erhalten Sie als Mitglied des QVH ‐ Qualitätsverbund Hilfsmittel e.V. bereits vorab die vorläufige Agenda des Qualitätsforums. Wie Sie sehen können, werden wir Ihnen auch dieses Jahr wieder aktuelle Themen mit interessanten Referenten bieten. Freuen Sie sich mit uns auf einen spannenden Nachmittag.

 

14.00 bis 15.00 Uhr
Themenblock Systemrelevanz der Hilfsmittelversorgung

Die Systemrelevanz der Hilfsmittelversorgung in diesen besonderen (Corona)‐Zeiten wurde sehr deutlich, aber von (gesundheits‐)politischer Seite nicht entsprechend erkannt und anerkannt. Jeder Versorgungsbereich hatte seine besonderen Herausforderungen zu bewältigen. Dass die häusliche/außerklinische Versorgung aufrechterhalten und die Versicherten sicher versorgt werden konnten lag nicht zuletzt am persönlichen Engagement der beteiligten Leistungserbringer.

 

15.15 bis 16.30 Uhr
Themenblock Versorgungslandschaft der Zukunft

Als positiver Effekt der Corona‐Krise sind die Beschleunigung des Einstiegs in die Digitalisierung und damit in die Versorgungslandschaft der Zukunft geebnet worden: innovativ, patientenorientiert und regional. Sind solche Versorgungskonzepte zukünftig erfolgreicher? Welche Risiken stecken darin? Welche Möglichkeiten und Chancen ergeben sich zur Verbesserung der Dienstleistungs‐ und Versorgungsqualität rund um die Hilfsmittelversorgung durch das Versorgungsverbesserungsgesetz – GPVG?

 

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Vorstand des QVH e.V.
Hubertus Lasthaus, Sabine Mertsch, Alf Reuter, Jürgen Stumpf